Lagerleben

Mittelalterliches Treiben zu Liesing 2017

Am Wochenende 23. und 24. September gab es die Premiere des neuen Fests in Wien Liesing. Helene und Christian vom Verein Mittelalterverein-Wien haben zu Ihrem mittelalterlichen Treiben am Camping Platz Süd geladen. Geladene Lagergruppen, ausgewählte Händler und Gastro versammelten sich am Freitag und richteten alles für die Besucher her. Mit guter Laune bauten wir auf und es entstand in dem ehemaligen Schlosspark eine stilvolle Kulisse. Der Tross war mit "siebenleuthoch" zu dieser Premiere der Einladung gefolgt und angetreten, Ilse, Eva, Peter unser Bogenbauer, Ernst der Steinschneider, M+M und Hanne die Weberin. Intern feierten wir am Samstag die Aufnahme von Hanne in den Tross…
Fortsetzung lesen »

Der Tross am Taggerhof 2017

weil ich ja nicht genug kriegen kann und auch mal Urlaub brauche sind  Pjotr, Dakota und ich , nach dem Benefizfest in  Reifling,  gleich weitergefahren auf den Taggerhof und ja, wir waren wieder einmal  - abgesehen von Erika + Pez - die ersten die  ihr Lager aufgeschlagen haben. Heuer gabs was Neues im Tross-Lager: eine Waschecke mit weil  bei angesagten 30 Grad will auch der überzeugteste Reenactor irgendwann mal Wasser allüberall auf seinem Körper haben ;).... auch einige der  kämpfenden Teilnehmer ,der anderen Lagergruppen, haben den Mini-Zuber  gerne  in Anspruch  genommen. Die Tage vor dem eigentlichen Fest sind  eigentlich dafür…
Fortsetzung lesen »

Der Tross auf der Aggstein 2017

Die Wettervorhersage war ja nicht so berauschend - das hat uns aber nicht davon abgehalten  auf der Aggstein unser Lager aufzuschlagen. Immerhin 11 haben sich gefunden und dem Wind, dem Regen und der Kälte getrotzt. Für die Besucher des Festes haben wir uns  was besonderes ausgedacht  um ihnen mittelalterliches  Handwerk näher zu bringen : Jeder konnte bei Tarmes das Schleifen von Messerklingen und Äxten erlernen, Englin hat wirklich allen , die wollten,  das Nadelbinden beigebracht  und mit Ellaria konnten die Besucher , mit einfachsten Mitteln, ein festes Band  knü Außerdem waren wieder zahlreiche Handwerke  zu besichtigen und bestaunen: die Entstehung…
Fortsetzung lesen »
Lagerleben

Der Tross in Leiben 2016

Alle Jahre wieder muss man schon fast sagen - sind wir nach Leiben getingelt. Begrüßt wurden wir diesemal von sehr angenehm kühlem Wetter, da hat das Aufstellen unseres Lagers richtig Spaß gemacht. Leider wurde es dann den Rest des Wochenendes wieder richtig heiß - aber das sind wir ja von Leiben fast schon gewohnt. Gekocht haben wir auch wieder - aber diesmal nur in kleinem Rahmen. Und eine nicht ganz mittelalterliche Kieferoperation stand bei uns auch am Programm. Das Fest selbst war ein Erfolg, wir hatten viel Freude mit unseren Besuchern, aber auch Zeit mit alten und neuen Freunden in den…
Fortsetzung lesen »
Lagerleben

Der Tross in Sipbachzell 2016

Ein Benefiz-Mittelalterfest in Sipbachzell? Unser Freund Maximus hat gerufen, wir sind gekommen. Und haben es nicht bereut. Erstens ist es eine nette kleine Ortschaft, zweitens waren die Lager wieder liebevoll ausgewählt, und drittens gab es eine Bach! Ein Bach? Ja, denn bei der Hitze war eine Abkühlung zwischendurch dringend nötig. Wir hatten unseren Spaß, beim Umzug, und mit den sehr interessierten Besuchern, etwas Sturm dazwischen (aber erst am Abend, und es war alles locker). Und gut geköchelt haben wir auch. So macht Lagern Spaß! Hier ein paar Eindrücke: Mikjall: Hraban: Tarmes (ganz wenige):
Fortsetzung lesen »
Lagerleben

Der Tross in Judenburg 2016

Spät bin ich dran mit dem Bericht, aber Judenburg darf natürlich in den Berichten unserer Aktivitäten nicht fehlen. Wie war das doch? Anfangs hat es etwas unter den Achseln gezwickt mit dem Platz, Kuscheln mit den Zelten war angesagt. Und es ein richtig gutes Fest. Lauter gute Gruppen versammelt, liebe Nachbarn, tolle Vorführungen und Leckeres von den Trautmännern. Wir haben uns mit unseren Web- und Näharbeiten beschäftigt, daneben bei unseren Nachbarn entstand eine Molle und es wurden viele Messer geschliffen, ich habe von Leto dem Kelten eine Einführung in den Umgang mit einer Waldarbeiter-Braxn bekommen, und gute Tips für Schusterarbeiten…
Fortsetzung lesen »
Lagerleben

Burgbelebung Spilberg 2016

Zur Abwechslung ging es mal wieder nach Oberösterreich, diesmal auf die Ruine Spilberg. Der Burgerhaltungsverein hat sich wirklich Mühe gegeben, und einen schönen Rahmen für dieses spezielle Fest organisiert. Fast könnte man sagen es wurde zuviel geboten, so viele Lagergruppen waren versammelt. Und ein Glockenguss ist auch nicht unbedingt ein alltägliches Programm. Die Unbille des Wetters haben uns weitestgehend verschont, die Hitze am Samstag allerdings nicht. Unten an der Burg wurde eifrig gegen die Gelsen gekämpft, oben mussten wir uns mit einer Schneckeninvasion herumschlagen. Aber die Bilanz des Festes lässt sich sehen: Neben unserem üblichen Besucherprogramm gab es auch wieder…
Fortsetzung lesen »

Jubiläums-Spectaculum „700 Jahre Stadt Schärding“

....es war ein wunderschönes Fest ! Der Lagerplatz hätte besser nicht sein können - im Schloßpark, unter mächtigen Bäumen, war es auch bei großer Hitze angenehm kühl. Die Organisation ließ keine Wünsche offen, die Verpflegung war ausgezeichnet, von Hochwasser keine Spur ....  Wir hatten viele sehr interessierte Besucher die uns "Löcher in den Bauch " gefragt haben ..... einziger Wermutstropfen: pünktlich zum großen Umzug am Sonntag regnete es was runterging .... wir bedanken uns beim Tourismusverband Schärding und bei der Agentur "Weltenwanderer" das wir bei dem Spectaculum teilnehmen durften. und natürlich auch bei Imago Nuntius der wieder einmal wundervolle Bilder…
Fortsetzung lesen »
Lagerleben

Taggerhof 2016

Für manche nur ein Frühmittelalterfest, für uns gleich eine Woche eintauchen ins Lagerleben: alle Jahre wieder der Taggerhof in Kainbach bei Graz. Das Wetter war zeitweise etwas biestig, aber sobald unsere Zelte und Sonnensegel mal standen war uns das auch egal, und Feuerholz gab es auch genug. Wie immer war es eine Ansammlung toller Gruppen, und guter Händler. Wir haben auch wieder viel gelernt, Kammweben kam als neues Handwerk bei Regina hinzu, Hraban hat sich im Sprangen geübt, ich konnte bei Martin dengeln lernen, und wir haben auch viele gute Tipps zu färben mitgenommen. Kulinarisch kam das Lager auch nicht zu…
Fortsetzung lesen »

Bist du mit der Verwendung von Cookies einverstanden?
Die Zustimmung ist optional, ohne Cookies sind aber einige Funktionen der Seite blockiert. Mehr Info?

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen