Was ist Der Tross!?

Der Tross! ist eine Interessensgemeinschaft (IG) von Mittelalter-begeisterten Menschen die sich unter diesem „Label“ zusammengetan haben um auf Mittelalter-Lagern für den Veranstalter und die Besucher als Gruppe aufzutreten und ein weit gefächertes Programm an Informationen und Unterhaltung zu präsentieren.

Warum eine IG und kein Verein?

Vereine sind eine geliebte österreichische Institution und bringen fixe Strukturen wie Obmänner, Kassierer und Schriftführer hervor. Meistens geht mit der Bürokratie auch der Streit über Ziele, Aufnahmekriterien und die ewige Frage „wer hat was nicht gemacht“ einher. Aber Mittelalter-Darsteller sind per se schon Individualisten.

Der Tross ist eine IG. Außer dem Beitritt an sich ist keine Bürokratie nötig, jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Alle gemeinsamen Unternehmungen werden ohne Zwang einfach abgesprochen. Es gibt weder Vereinsvermögen noch Vereinseigentum. Und es gibt keinen Boss. Wer den Kontakt zum Veranstalter aufbaut, ist auch gleichzeitig der Ansprechpartner für diese Veranstaltung.

Wer kann beitreten?

Jeder der sich mit dem Ziel der IG identifizieren kann. Der Zweck ist klar definiert: gemeinsames Lagern als Gruppe, und natürlich die Begeisterung für ein mittelalterliches Handwerk oder Gewerbe und die Darstellung desselben.

Der Tross! – an mehreren Festen gleichzeitig?

Sinn ist natürlich als größere Gruppe aufzutreten. Sollten aber mehrere Lager zum gleichen Zeitpunkt stattfinden ist es möglich das sich Der Tross! auch auf zwei oder mehr Feste verteilt. Einzige Einschränkung die wir getroffen haben: Es müssen sich zumindest zwei Mitglieder auf dem gleichen Fest finden, sonst ist der Gruppen-Gedanke nicht erfüllt. Aber jedem Mitglied steht es natürlich völlig frei auch alleine Feste und Lager zu besuchen und dort sein Schild auszuhängen.

Welche Zeitstellung?

Wir haben uns bewusst nicht auf eine bestimmte Zeitstellung festgelegt. Von 8. bis 13. Jahrhundert ist alles möglich – und sogar beabsichtigt damit wir den Besuchern auch zeigen können wie sich z.B. Kleidung und Mode entwickelt hat.

Die Tross-Schilder?

Die Schilder werden von der IG zur Verfügung gestellt um ein einheitliches Bild zu gewähren. Tritt Der Tross! als Gruppe auf wird zuoberst das Tross-Schild gehängt, direkt darunter der Ansprechpartner für den Veranstalter, darunter dann die weiteren anwesenden Mitglieder. Auch hier ist die Absicht als Gruppe aufzutreten.

Rechtliches?

Wir haben die Regeln bewusst einfach gehalten.

  • Jeder ist für seine Einkünfte, auch steuerlich, selbst verantwortlich.
  • Die Homepage steht jedem Mitglied zur Verfügung, und wird vom Inhaber Mikjall administriert.
  • Jedes Mitglied muss sich darum kümmern das eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen ist.

Interesse?

Mitmachen: Kontaktiert Mikjall oder Tarmes, die Mailadresse findet Ihr bei den Tross!Leut

Als Veranstalter: Es stehen euch alle Mitglieder als Ansprechpartner zur Verfügung.