Ein Benefiz-Mittelalterfest in Sipbachzell? Unser Freund Maximus hat gerufen, wir sind gekommen.

Und haben es nicht bereut. Erstens ist es eine nette kleine Ortschaft, zweitens waren die Lager wieder liebevoll ausgewählt, und drittens gab es eine Bach!

Ein Bach? Ja, denn bei der Hitze war eine Abkühlung zwischendurch dringend nötig. Wir hatten unseren Spaß, beim Umzug, und mit den sehr interessierten Besuchern, etwas Sturm dazwischen (aber erst am Abend, und es war alles locker). Und gut geköchelt haben wir auch.

So macht Lagern Spaß!

Hier ein paar Eindrücke:

Mikjall:

Hraban:

Tarmes (ganz wenige):