Der Tross ist mit voller Besetzung nach Leiben gezogen, und schön war es dort. Fast zu schön, denn obwohl wir jeden Zentimeter Stoff aufgespannt hatten war die Hitze kaum zu ertragen.

Das Programm war wie immer vom Feinsten. Ob es nun die Show der Prellhawer war, die brrr teilweise schon etwas zu realistische Vorstellung des Medicus, die Auftritte von Menez Tan und den feigen Knechten, für jeden war etwas dabei.

Bei den Spielbergern war der Bogenstand aufgebaut, die Kinder konnten schmieden, bei Renate und Bernhard töpfern, oder bei uns Ringe, Hufeisen und Bälle werfen. So wurde auch das Ferienspiel in die Veranstaltung integriert. Sehr beliebt bei den Kindern waren auch die Gaukler.

Bei uns im Lager waren Ernst der Steinschneider und Peter mit seinen Bögen wie immer die Hauptattraktion. Ich hab mich diesmal am Käsemachen mit Labkraut und dem Pfeilbau erprobt.

Der Leib kam nicht zu kurz, Hraban, Eva und Regina haben wieder uns – und unsere Freunde gleich mit – bekocht. Ach ja, hab ich schon erwähnt das es heiß war?

Unser Dank geht an die Veranstalter Roman und Claudia. Und nun: lasst Bilder sprechen:

Fotos von Imago Nuntius auf Taterman.at

Fotos von Klaus auf Taterman.at

Fotos auf Tarmes.at

Fotos von Regina (Facebook)

Fotos von Manu Windebluome (Facebook)

Und noch zwei Links:

Der Bericht von den Prellhawern und

Die Fotos von den Prellhawern. Danke Kurt!