Der Tross! in Enns

Von Enns aus hat die Besiedlung des Österreichs, wie wir es heute kennen, begonnen, heißt es. Und die wunderschöne Altstadt ist jederzeit einen Besuch wert. Aber allein der vielen Freunde wegen mussten wir auch zum Mittelalterfest nach Enns. Ein tolles Rahmen auf dem Georgsberg, umzingelt von noch besseren Lagergruppen möchte man sagen. Das Besucherinteresse war wieder rege, am meisten hat Hraban's Küche unsere Besucher fasziniert, und manch einer wollte dann auch zu einer Kostprobe bleiben. Ein Highlight war der große Umzug durch die Altstadt, der uns - selbst Lagernde - erst zeigte wie viele Gruppen hier versammelt waren. Das Feedback…
Fortsetzung lesen »
Lagerleben

Der Tross! in Tribuswinkel 2014

Zu Fronleichnam zogen wir nach Tribuswinkel. Die Wiese hinter dem dortigen Schloss, malerisch vom Wald umgeben, bot uns einen wunderschönen Rahmen, diesmal eher für ein in die Länge gezogenes Lager. Nur von den Feuerstellen sind wir jetzt offenbar von der Aggstein und dem Taggerhof schon verwöhnt *gg* Und unseren Besuchern wurde - neben unseren Arbeiten - auch viel geboten. Neben dem obligatorischen Einzug gab es eine Vielzahl von Händlern, Attraktionen wie das hölzerne Riesenrad, unseren lieben Medicus Johanniter mit einem vortrefflichen Programm und Johannes Benk mit seinem Lager und seiner Schmiede (leiser Neid) als Nachbarn, mit denen es sich vortrefflich…
Fortsetzung lesen »
Lagerleben

Der Tross! am Taggerhof 2014

In der Woche vor Pfingsten zog der Tross nach Kainbach bei Graz. Das Fest am Taggerhof - wie jedes Jahr ein Fixpunkt in unserem Terminkalender. Unter der Woche hatten wir es ruhig, unterbrochen nur durch einen Ausflug nach Graz, den Besuch der örtlichen Volkschule und einen Besuch bei der Mittelschule. Zeit genug noch einige Arbeiten fertig zu stellen und alte Kontakte aufzufrischen. Am Pfingstwochenende ging es dann los. Viele gute Gruppen und Handwerker waren eingetroffen, es wurde turbulent. Und Hraban, unsere Lagerköchin, hatte Hochbetrieb - galt es doch die Lagernden mit Essen zu versorgen. Chirion's Jäger brieten Hirsch und Schweinereien,…
Fortsetzung lesen »

Und die nächsten Schilder

....sind auch schon fertig geschnitten. Aus Zeitgründen hab ich jetzt doch auf modernes Werkzeug umsatteln müssen, der Unterschied ist hier sichtbar: Das Handgearbeitete Schild (unten) ist uriger, das mit der Maschine gearbeitete dafür um einiges exakter. Arbeit ist es trotzdem viel, mit der Maschine brauche ich für das ausfräsen zwei Stunden volle Konzentration um ja keine Fehler zu Heute Abend wird gemalt, das ist
Fortsetzung lesen »